ARD-Hörspieldatenbank


Ars acustica


Anthologie Ars Acustica


Klaus Schöning

Riverrun. Vom Reichtum der akustischen Kunst (2. Teil)

Klangmontage aus WDR-Produktionen


Technische Realisierung: Benedikt Bitzenhofer

Regieassistenz: Jutta Millich


Regie: Klaus Schöning

Der zweite Teil von "Riverrun" zitiert aus der Vielzahl vor allem sprachungebundener Werke, der Klangskulpturen und Klanglandschaften sowie meditativer Geräuschkompositionen Internationaler Audiokünstler bis hin zu John Cages "Roaratorio", einem Werk, in dem Sprachen, Umweltklang, Musik und Lautpoesie zu einer Kommunikationsform gefunden haben, die allen verständlich ist.

A
A

Mitwirkende

Sprecher
Nicht bekannt


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 1991

Erstsendung: 09.07.1991 | 88'30


Darstellung: