ARD-Hörspieldatenbank


Kurzhörspiel


Hörspiele für Kinder von acht bis achtzig


Thomas Rosenlöcher

Das Gänseblümchen


Komposition: Hermann Josephs

Regie: Raoul Wolfgang Schnell

Äußerlich betrachtet sind sie zwei sehr unterschiedliche Hausgenossen, die Katze und der Gartenzaun. Und es ist auch nicht Liebe auf den ersten Blick, die beide zusammenführt, sondern eher Verdrossenheit und Langeweile. Eines Morgens beginnt ein Gänseblümchen auf dem Gartenweg zu wachsen. Was liegt näher, als auch mit ihm eine Unterhaltung anzuknüpfen, ein Gespräch voller Tiefsinn und Philosophie über den Sinn des Lebens. Käme nur nicht der Hausbesitzer dazwischen, der auf Ordnung in seinem Garten hält und daher der Meinung ist, daß Unkraut nicht das mindeste darin verloren hat!

Thomas Rosenlöcher, geboren 1947, studierte Ökonomie und lebt als freischaffender Schriftsteller in Dresden. Er veröffentlichte zwei Gedichtbände: "Ich lag im Garten bei Kleinzschachwitz" (1982) und "Schneebier" (1989) und darüber hinaus Texte für Kinder: Geschichten, Verse und Hörspiele.

A
A

Mitwirkende

 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk 1989


Erstsendung: 15.10.1989 | 29'55


Darstellung: