ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung, Kinderhörspiel



Imme Dros

Annetje Lie in der Tiefe der Nacht


Vorlage: Annetje Lie in der Tiefe der Nacht (Kinderbuch)

Sprache der Vorlage: niederländisch

Übersetzung: Mirjam Pressler

Bearbeitung (Wort): Marei Obladen

Komposition: Charlotte Niemann

Regie: Charlotte Niemann

Annetje Lie wohnt schon eine Zeitlang bei Großmutter. Der Vater hat sie im Auto voller Spielsachen und Kleider einfach hergebracht und ist ohne sie fortgefahren. Annetje Lie ist krank. Aus ihrer Bettdecke steigen Wolken auf, schwere und dunkle Wolken. Aber da ist ja auch der Mond, der mit seinem goldenen Boot im blauen Meer schwimmt und zu einer Reise einlädt. Wohin? Überallhin. Zunächst einmal nach Hause, auf den Dachboden, wo die Kleiderfrau Mutters Brautschuhe hütet und die Schaukel kreischt, wo der Mäusekönig herrscht und sich mit der Rumpelkammer - Verzeihung Dunkelkammer streitet. Weiter geht die Reise in die Tiefe der Nacht, bis zu Freund Hein. Aber der Mond paßt auf, daß Annetje Lie sich nicht verirrt.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Annemarie Marks-RockeOma
Julia ZacherAnnetje Lie
Peter LieckMond
Anita WalterSchaukel
Sabine PostelKleiderfrau
Balduin BaasMäusekönig
Gabriele BlumRumpelkammer
Günter KönigFreund Hein
Anne RottenbergerMama
Rolf BeckerErzähler
Barbara BayerMäusestimme
Bernd RastMäusestimme


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Radio Bremen 1990


Erstsendung: 26.12.1990 | 39'50


Darstellung: