ARD-Hörspieldatenbank


Hörspiel



Arnold E. Ott

Dahlbecks Traumreise


Regie: Gottfried von Einem

Ist es nur ein Vorwand, dass der junge Thomas Dahlbeck erzählt, er träume immer wieder, dass er für einen Mord verurteilt wird, den er nicht begangen hat? Tatsächlich gibt es einen solchen Fall. Als Thomas sich bei den Beteiligten Erkundigungen einholt, erhält er Hinweise, dass er vielleicht selbst in diesen Fall verstrickt ist. Arnold E. Ott schildert in seinem Kriminalstück "DAHLBECKS TRAUMREISE" den Versuch eines jungen Mannes, einen bereits zu den Akten gelegten Mordfall neu aufzurollen und zu klären, ob er der Sohn eines Mörders ist.

A
A

Mitwirkende

 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Radio Bremen 1986


Erstsendung: 30.10.1986 | 31'40


Darstellung: