ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kriminalhörspiel



Edward Riley Boyd

Bullivants Match oder Brachvogel im Herbst (1. Teil)

übersetzt aus dem Englischen


Übersetzung: Hubert von Bechtolsheim

Regie: Peter Michel Ladiges

Eben noch schien der junge schottische Rechtsanwalt Peter Calman beruflich und finanziell am Ende zu sein. Seine Sekretärin hat ihn verlassen, seine Bank ihm die Kreditkarte entzogen. Da wird er plötzlich über Nacht zum Millionär. Die reiche Amerikanerin Magda von Schellenberg überweist ihm eine Million Pfund, um ein leerstehendes Haus namens Knocktur Cottage zu kaufen, das sie in einen "Tempel des Friedens" umwandeln will. Geld spielt für sie dabei keine Rolle: es geht ihr um das Andenken eines Mannes, der in schweren Zeiten selbstlose Hilfe geleistet hat: Peter Calmans Onkel! Und um noch einen Mann geht es: einen Einsiedler, der in einer Höhle in der Nähe der Küste lebt, sich von Algen ernährt und Aussicht auf ein neuerbautes Kraftwerk hat. Seit neuestem liegt er, an Leukämie erkrankt, in einem luxuriösen Privatkrankenhaus. Und noch ein dritter Mann tritt auf den Plan: der übergewichtige Superintendent Bullivant. Einst hat er, bei einem Footballspiel, Peter Calman dermaßen ins Kreuz getreten, daß dieser darüber fast zum Krüppel wurde. Inzwischen spielt er ein anderes Spiel. Dessen Sp ielregeln sind jedoch kaum sanfter als die jenes legendären "Bullivants Match".

A
A

Mitwirkende

 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Südwestfunk 1986


Erstsendung: 15.06.1986 | 49'15


CD-Edition: Pidax Film Media Ltd. (Alive) 2016


Darstellung: