ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung



Joseph Conrad

Das Geheimnis von Samburan


Vorlage: Das Geheimnis von Samburan (Roman)

Sprache der Vorlage: englisch

Bearbeitung (Wort): Bernd Mellaire

Komposition: Hermann Josephs

Regie: Günther Sauer

"Eine der schönsten und ergreifendsten Liebesgeschichten der Weltliteratur" nannte G. B. Shaw diesen zuerst 1915 in den USA erschienenen Roman des aus Polen gebürtigen, aber englisch schreibenden Dichters Joseph Conrad (1857-1924). Wie viele seiner Geschichten spielt auch diese in der Südsee gegen Ende des vorigen Jahrhunderts: Sie ist zugleich für uns heute Dokument einer längst vergangenen Kolonialepoche. Axel Heyst, einsamer Abenteuerer, lebt, nach dem Fehlschlag eines industriellen Unternehmens, auf der Tropeninsel Samburan, mit seinen Büchern, mit seiner Philosophie - stoischer Individualist, wie er sich selbst sieht. Dann tritt das Mädchen Lena in sein Leben, vom Spiel des Zufalls nach Surabaya verschlagen. Er befreit sie aus einem an Sklavenhalterei erinnernden Arbeitsverhältnis, zieht aber gerade dadurch den unversöhnlichen, fast pathogischen Haß des Hoteliers Schomberg auf sich. Dieser hetzte ein Gangsterduo auf Heyst, der sich nun plötzlich einem Kampf auf Leben und Tod ausgesetzt.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Rolf BeckerHeyst
Marion MartienzenLena
Harald DietlSchomberg
Hartmut ReckJones
Fred MaireRicardo
Freddy KlausZangiacomo
Günther SauerErzähler
Ulf Söhmisch
Erich Fritze
Ulf-Jürgen Wagner
Manfred Schmidt


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk / Westdeutscher Rundfunk 1986


Erstsendung: 22.06.1987 | 88'05


Darstellung: