ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Peter O. Chotjewitz

Bevor der Doktor kommt


Regie: Otto Düben

Es ist im Grunde eine Dutzendgeschichte, die hier erzählt wird: eine Dreiecksgeschichte der Art - Mann in mittleren Jahren legt sich, nachdem die Kinder flügge und die Gattin älter und bissiger geworden sind, eine junge Geliebte zu, mit deren Hilfe er festzuhalten versucht, was längst schon verloren ist: seine Jugend. Aber natürlich ist dieser "Stoff" dem 1934 in Berlin geborenen Autor nur Anlaß, gelegentlich augenzwinkernd ironisch, gelegentlich aber auch mit einem kräftigen Schuß Gift und Galle sich herzumachen über allerlei seltsame Verhaltensmuster seiner, also der mittleren, und der jungen Generation, die sich gar so auffällig dann doch wieder nicht unterscheiden.

Peter O. Chotjewitz wurde bekannt durch seine Romane "Hommage à Frantek" und "Die Insel - Erzählungen auf dem Bärenauge". Es folgten zahlreiche weitere Prosaarbeiten, die den Weg des Autors vom Sprachexperiment und Sprachspiel zum gesellschaftskritischen Stilisten dokumentieren. Außerdem veröffentlichte Chotjewitz Lyrik, Reportagen, Essays, Hörspiele; er übersetzte (teilweise in Zusammenarbeit mit Renate Häfner-Chotjewitz) Dario Fos Stücke und machte sie damit den deutschen Theatern erstmals zugänglich. Peter O. Chotjewitz lebt heute als freier Schriftsteller in Köln.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Ingeborg EngelmannRomi
Christine B. HeissGesa


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk 1987


Erstsendung: 05.02.1987 | 54'50


Darstellung: