ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung



Dario Fo

Das erste Wunder vom Jesuskind

Kaleidoskop-Hörspiele, Geschichten, Musik für Kinder


Vorlage: Das erste Wunder vom Jesuskind (Schauspiel)

Sprache der Vorlage: italienisch

Übersetzung: Renate Chotjewitz-Häfner

Bearbeitung (Wort): Peter Bauer

Regie: Peter Bauer

Maria und Josef sind arme Leute und auf der Flucht nach Ägypten. Sie kommen nach Jaffa und suchen nach einer Bleibe. Schließlich finden sie eine, die aber viel schäbiger ist als der Stall von Bethlehem. Um die Familie zu ernähren, geht Josef sich eine Arbeit suchen und auch Maria muß arbeiten. Und Jesus? Das Kind steht auf der Straße und möchte mit den anderen Kindern spielen. Es wird jedoch als Ausländer, als Emigrant, als Gastarbeiterkind behandelt. Die Einheimischen verstehen seinen Dialekt nicht. Also wird das Kind gemieden, beiseite geschoben. Es merkt, daß es 'anders' ist. Es versucht, die Ablehnung der anderen Kinder zu überwinden, es will Freunde gewinnen, will mit ihnen zusammen spielen, lachen, sich etwas ausdenken, etwas erfinden. Da beschließt es, ein Wunder zu vollbringen... Auf diese Weise kommt es zum "ersten Wunder vom Jesuskind".

Dario Fo, italienischer Dramatiker, Schauspieler, Regisseur und Theaterleiter, seit 1958 Zusammenarbeit mit seiner Frau, der Schauspielerin Franca Rame. Gründer und Leiter des Theaterkollektivs "La Comune". Zahlreiche Theaterstücke - u.a. "Bezahlt wird nicht", "Zufälliger Tod eines Anarchisten", "Offene Zweierbeziehung", "Nur Kinder, Küche, Kirche".

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Jochen NixZitator
Michael QuastErzähler
Ellen SchulzSprecherin


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Hessischer Rundfunk 1992


Erstsendung: 25.12.1992 | 46'56


Darstellung: