ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung, Monolog



Luise Rinser

Äskulap


Vorlage: Äskulap (Erzählung)

Bearbeitung (Wort): Hans Bräunlich

Komposition: Ellen Hünigen

Regie: Beate Rosch

Ein Mann um 50, offenbar erfolgreich im Beruf und glücklich verheiratet, hat ein merkwürdiges wie folgenreiches Erlebnis. Oder war alles nur ein Traum, als er an der Autobahn jenen bildschönen Anhalter traf und den jungen Mann mitnahm? Wie soll der 50jährige seiner Umwelt, der eigenen Frau und den Freunden erklären, was ihm da widerfahren ist? Gedanklich versucht er diesen Vorgang durchzuspielen und zieht eine Lebensbilanz.

A
A

Mitwirkende

 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

DS Kultur 1991


Erstsendung: 26.01.1992 | 52'36


Darstellung: