ARD-Hörspieldatenbank


Hörspiel


Landnahme


Mauricio Kagel

11. Folge: Mare Nostrum

Mitschnitt der Abendveranstaltung vom 8.9.92 im Studio 10 des NDR


Komposition: Mauricio Kagel

Technische Realisierung: Gerald Goetze; Günter Beckmann; Angelika Körber


Regie: Mauricio Kagel

Am 8. September 1992 führte das Ensemble Modern/Frankfurt unter der Leitung von Mauricio Kagel das Hörspiel "MARE NOSTRUM" im Studio 10 des NDR vor. Diese Sonderveranstaltung des NDR-Hörspiels, die im Rahmen des Musikfestes Hamburg stattfand, stellte das Werk in einer neuen szenisch konzertanten Fassung vor. Mauricio Kagel, dessen zahlreiche Radioarbeiten vielfach preisgekrönt wurden, lebt und arbeitet seit 1950 in Köln. Zur Entstehung und Gestaltung von MARE NOSTRUM bemerkt er: "Als ich 1957 endgültig meinen Geburtsort Buenos Aires verließ, brachte ich nur einige Partituren nach Europa mit, aber einen großen Teil meiner "Americana". Aus diesen Büchern konnte ich den Geist meiner Retourkutsche destillieren. Der Stamm aus Amazonien, der das Mittelmeer entdeckt und befriedet, um es schließlich angemessen zu konvertieren, richtet seine Arbeit mit dem gleichen Ehrgeiz und der gleichen Rücksichtslosigkeit aus wie jene Eroberer, die für dieses Spiegelbild Modell gestanden haben. Die Besetzung des Stückes sieht zwei Sänger vor: Der Bariton übernimmt die Rolle eines Erzählers, der an der Entdeckung des Mittelmeerraumes beteiligt war, aber zugleich Nachkomme des heute längst ausgestorbenen Stammes ist. Der Contra-Tenor dageben stellt den jeweiligen Eingeborenen dar. Die Mitwirkenden sitzen um ein Wasserbecken, dessen Umriß etwa den geographischen Handlungsort darstellt. In diesem Mare Nostrum fährt das Schiff der Amazonier von Land zu Land, um immer von neuem weiße Wilde und deren fragwürdige Sitten zu entdecken.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Thaddeus WatsonFlöte
Joseph SanderOboe
Manos TsangarisSchlagzeug
Jürgen RuckGitarre
Karin SchmeerHarfe
Michael StirlingVioloncello
Axel KöhlerCountertenor
Klaus HirteBariton
Mauricio KagelDirigent

Musiker: Ensemble Modern

 


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Norddeutscher Rundfunk 1992

Erstsendung: 07.11.1992 | 86'50


Darstellung: