ARD-Hörspieldatenbank


Kriminalhörspiel



Peter Zeindler

Alte Kameraden


Regie: Günter Bommert

"Es gibt Agenten und Agenten! Es gibt solche, die sich ganz einfach verstecken, die abwarten, bis das Geld kommt! Das sind Schläfer, Parasiten in unserem System." - Das sagt Günther Henning, Lehrgangsleiter für Versicherungsagenten in einem Freizeitheim bei Neuruppin/Brandenburg, zu seinen Lehrgangsteilnehmern. Henning, der Wessi, weiß noch nicht, daß sich darunter auch Agenten anderer Art befinden. Ewald Schirmer zum Beispiel, Wohnsitz Bonn. Oder Franz Kohler, der sich außerordentlich selbstbewußt verhält. Mit Grund: er ist im Besitz von Akten über Henning, die belegen, daß dieser jahrelang Mitglied der "Firma" war. Für eine Flucht ist es zu spät: obwohl Fontane in seinen "Wanderungen durch die Mark Brandenburg" gerade von Ruppin meint, es "erweise sich für etwaige Fluchtversuche sehr günstig".

A
A

Mitwirkende

 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Südwestfunk / Sender Freies Berlin 1992


Erstsendung: 08.03.1992 | 45'35


Darstellung: