ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Rolf Schneider

Bericht über Robespierre


Regie: Barbara Plensat

Als Haupt der Jakobiner übernahm Maximilian Robespierre die Verantwortung für Handlungen, die vor 200 Jahren die Welt erschütterten. War er der leidenschaftliche, bis zum Äußersten konsequente Inspirator und Motor der Französischen Revolution, der unbestechliche Verteidiger ihrer Ideale? Oder ein eitler, ehrgeiziger Politiker, der auch seine Gefährten kalt unter die Guillotine schickte und seine persönliche Macht bewußt auf den Schrecken gründete? In einem imaginären Raum der Geschichte versammeln sich Zeitgenossen, die ihm persönlich oder politisch nahestanden, zur Urteilsfindung. Aber der Bericht über den toten Robespierre gerät jeweils zur Vereidigung des eigenen Verhaltens. Das letzte Wort hat der Armenarzt, der sein elendes Ende begleitete.

A
A

Mitwirkende

 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Ostdeutscher Rundfunk Brandenburg 1993


Erstsendung: 20.09.1993 | 62'35


Darstellung: