ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung, Science Fiction-Hörspiel



Cyrano de Bergerac

Cyranos Reise zum Mond


Vorlage: Komische Geschichte der Staaten und Reiche des Mondes und der Sonne (Roman)

Bearbeitung (Wort): Arthus C. Caspari

Komposition: Ute Kannenberg, Joachim Litty

Regie: Götz Naleppa

"Cyranos Reise zum Mond" basiert auf dem ersten Teil des utopischen Doppelromans "Komische Geschichte der Staaten und Reiche des Mondes und der Sonne" von Cyrano de Bergerac (1619-1655). Mit dem ersten Science-fiction-Roman der Moderne, der seine Reise zu den Mond- und Sonnenstaaten (Campanellas) beschreibt, hat sich Cyrano de Bergerac einen vorderen Platz in der Weltliteratur gesichert. Die physikalisch geschulte und äußerst kreative Phantasie läßt ihn - erstmals in der Geschichte der Menschheit - mit einer Rakete in den Kosmos aufsteigen. Seiner Erwartung und Denkhaltung gemäß trifft er dort auf außerirdische Wesen. Im Stück bewegt sich die phantastisch-utopische Methode des Cyrano wie eine Spirale auf unsere Gegenwart zu. Arthus C. Caspari, 1921 geboren, schrieb Prosa, Drehbücher und Hörspiele ("Das Verhör des Spinoza", Prix Futura 1987).

A
A

Mitwirkende

 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

RIAS Berlin 1992


Erstsendung: 10.02.1993 | 63'45


Darstellung: