ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung


Aufstand des Gewissens

Eine Trilogie


Maxwell Anderson

Barfuß in Athen

Die Freiheit im Geiste


Vorlage: Barfuß in Athen (Theaterstück)

Sprache der Vorlage: amerikanisch

Übersetzung: Hans Sahl

Bearbeitung (Wort): Günther Goebel

Regie: Fränze Roloff

"Die Tat eines Wilhelm Tell nehmen wir allzu selbstverständlich hin. Die Tat eines Grafen Stauffenberg ist heute noch Grund zu menschlichen und politschen Entzweiungen. Opportunismus ist zwar ein Schimpfwort, aber die Notwendigkeit, Widerstand zu leisten, wollen wir alle oft nicht wahrhaben. Wo endet das Recht des Gesetzes und wo beginnt die Pflicht des Gewissens? Kann das Individuum durch eine einsame Tat die Welt ändern? Entscheidet nur der Erfolg über die sittliche Qualität einer Handlung? Gibt es einen Katechismus für die Mächtigen und Reichen, wie für die Erniedrigten und Beleidigten? Drei Dichter und Dramatiker stellen sich diese Fragen."

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Erich PontoSokrates
Edith HeerdegenXanthippe, seine Frau
Helmut KühnLamprokles, deren Sohn
Otto RouvelKriton, Freund des Sokrates
Hans JungbauerAnytas, demokratischer Politiker
Malte JägerMeletos, Tragödiendichter
Heinz StoewerLykon, obskurer Schönredner
Siegfried WischnewskiKritias, Führer der Oligarchie
Harald MannlPausanias, König von Sparta
Edda SeippelTheodote, eine Kurtisane aus Jonien
Kurt GlassRichter des Gerichts zu Athen
Hans Otto HilkeSatyrus, Aufseher und Henker


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Hessischer Rundfunk 1955


Erstsendung: 28.11.1955 | 82'30


Darstellung: