ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Jan Rüdiger

Das größte Kunstwerk


Regie: Peter Groeger; Siegfried Pfaff

Abraham Bla, Moderator des ZAP-Clubs, hat sich für seinen 200. Kultur-Talk einen besonderen Gast eingeladen: den Künstler Arno Schnapp. Aufgewachsen in einem süddeutschen Dorf, wurden ihm der Anblick eines mißgebildeten Fisches und das Asthma seiner Großmutter zu entscheidenden Anstößen für seine künstlerische Entwicklung. Die spektakuläre Verwandlung einer Flugzeugkatastrophe in ein Kunstereignis machte ihn berühmt. Nun kündigt er an, daß die Zuhörer noch im Verlauf der Sendung Teil seines nächsten, größten und vielleicht letzten opus werden. Das Hörspiel-Debüt von Jan Rüdiger beginnt als Satire auf die Präsentation von Kunst und Künstlern in den Medien und endet als ungewöhnliche, weil euphorische Endzeit-Vision.

Jan Rüdiger, geb. 1969 in Willich, Landkreis Krefeld, aufgewachsen in Bad Reichenhall und am Chiemsee. Von 1991 bis 1995 Studium der Philosophie in Marburg, Regensburg und München. Danach freier Schriftsteller.

A
A

Mitwirkende

 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Ostdeutscher Rundfunk Brandenburg 1996


Erstsendung: 16.06.1996 | 50'30


AUSZEICHNUNGEN

4. Platz Kurd Laßwitz-Preis 1997


Darstellung: