ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung



Wilhelm Michael Treichlinger

Das Lied der Laute


Vorlage: Chinesisches Singspiel (Genauer Vorlagentitel unbekannt)

Komposition: Mark Lothar

Regie: Walter Ohm

Die Handlung ist einem chinesischen Singspiel aus dem Jahr 1367 entnommen. Tsai, Sohn eines armen Reisbauern, gelangt wegen seiner außergewöhnlichen Bildung und Weisheit bis an den Hof des Kaisers. Er macht dort eine glänzende Karriere, heiratet zum zweiten Mal, bis seine erste Frau zu ihm an den Hof kommt. Sie wird die Magd seiner zweiten Gattin. Während die beiden Frauen sich versöhnen, weigert sich Tsai, die erste, bäuerlich gebliebene als Nebenfrau anzuerkennen.

A
A

Mitwirkende

 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk 1953


Erstsendung: 30.06.1953 | 85'01


Darstellung: