ARD-Hörspieldatenbank


Feature, Originaltonhörspiel



Ursula Weck

Berlin - Ein akustisches Tagebuch


Komposition: Werner Durand

Regie: Ursula Weck

Berlin. Die Stadt, in der die Autorin des vorliegenden Features seit fast 20 Jahren lebt. Täglich umgibt sie hier die "akustische Umweltverschmutzung", das "Berliner Grundrauschen". Auf der Suche nach Tönen, die poetisch oder anarchisch, vielleicht noch "unentdeckt" sind, begann sie vor ein paar Jahren, Ausschnitte ihres akustischen Umfeldes mit einem Tonbandgerät aufzuzeichnen. Sie sammelte Stimmen, Geräusche und Musiken, Material, das sie zu einem akustischen Tagebuch komponierte - ihr Versuch, dem "Berliner Grundrauschen" etwas entgegenzusetzen.

A
A

 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Deutschlandradio 1995


Erstsendung: 02.01.1996 | 48'03


Darstellung: