ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kurzhörspiel, Monolog


Bondek


Rainer Puchert

Bondek (Transportschutz)


Regie: Götz Fritsch

Man kann es nicht oft genug sagen: Gefährlich ist es, das Fernsehen beim Wort zu nehmen. Zum Beispiel diese vielen Detektiv-Geschichten. Gutaussehende, zudem noch vermögende Damen greifen zum Telefonhörer: Der Schmuck ist weg, mein Mann ist tot, das Testament läßt sich nicht finden ... Man muß sich bloß noch in den BMW schmeißen, und schon hat man teil am Leben der Großen und Reichen dieser Welt. Bondek, Alleininhaber der Detektei Bondek, wartet bis heute auf solche Höhepunkte seines Berufs. Wenn man in seinem Auftragsbuch blättert, könnte man meinen, es gibt keine Morde mehr. Keinen einzigen schweren Diebstahl. Nicht mal die gute alte Erpressung. Moment, das Telefon klingelt! Das muß er sein! Der Großauftrag, auf den Bondek seit Jahren wartet.

A
A

Mitwirkende

Sprecher
Dietrich Hollinderbäumer


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Hessischer Rundfunk 1997


Erstsendung: 15.12.1997 | 12'02


Darstellung: