ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Norman Lewis Corwin

Curley

übersetzt aus dem Amerikanischen


Übersetzung: Otto Walter Studtmann

Komposition: Otto Gross

Regie: Walter Knaus

[...] Man kennt Corwin vor allem als den gutartigen Satiriker, der seinen Mitmenschen - und sich selber - auf die Finger sieht und ihre Schwächen sehr wohl kennt, ihnen aber deshalb nicht böse ist. Er weiß, daß es keine hübschere Art gibt, die menschliche Unzulänglichkeit zu charakterisieren, als wenn man sie im Vexierspiegel des Lächerlichen zeigt. Die Geschichte von der Raupe "Curley" ist geradezu ein Musterbeispiel für die von ihm gepflegte Gattung. Sensationsbedürfnis und Managergeist bemächtigen sich der kleinen Raupe "Curley". Aber - womit keiner gerechnet hatte -: die kleine Raupe zeigt sich der menschlichen Geschäftstüchtigkeit überlegen - oder vielmehr nicht sie, sondern die Natur, deren Gesetze sich selbst der raffiniertesten Kalkulation entziehen.

A
A

Mitwirkende

 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk 1953


Erstsendung: 20.09.1953 | 35'10


Darstellung: