ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Mundarthörspiel



Johann Jakob Wurster

ByeByeBabylon

Schwäbisches Hörspiel


Sprache des Hörspiels: schwäbisch


Übersetzung: Luise Besserer

Regie: Johann Jakob Wurster

Die einzige Chance des Bauleiters Sigi Rätz, nicht aus der Firma zu fliegen, ist, seiner Versetzung auf eine Großbaustelle in Berlin zuzustimmen. Für seine Freundin Karla kommt ein Leben außerhalb Schwabens nicht in Frage. Schließlich könnte Sigi auch das Baugeschäft ihres Vaters übernehmen. Aber Sigi geht nach Berlin; auf der Baustelle herrschen babylonische Verhältnisse, er gerät immer mehr in die Zwickmühle von Vorschriften und Zwängen. Ihm wird fristlos gekündigt. Daraufhin liebäugelt er gar mit einem Projekt für ökologischen Landbau. Lange Telefonate mit Karla bringen keine Klärung. Sigi verliert buchstäblich den Boden unter den Füßen - vorübergehend.

A
A

Mitwirkende

 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Südwestrundfunk 1998


Erstsendung: 24.05.1998 | 39'18


Darstellung: