ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kurzhörspiel



Klaus Thaler

Bringt doch gar nix - aus dem Leben eines mittelmäßigen Hypochonders


Bearbeitung (Wort): Ralf Kröner

Regie: Hans-Peter Bögel

Der Autor kommt nicht zur Ruhe. Zu früher Stunde liegt er immer noch wach und hört Radio. Als Psyche, die muntere Fitneß-Fee, mit der Morgengymnastik beginnt, entläßt ihn das bis dahin pausenlos arbeitende Großhirn endlich in den Schlaf - allerdings nicht zur Ruhe, denn nun setzt das Unterbewußtsein die Arbeit fort: Die vom Moderator angesagten freilaufenden Rinder, die vom Creutzfeld-Jakob-Prion befallen sind, waren ein böses Omen. Keine Krankheit lassen die um die Seele des Geplagten kämpfende Fitneß-Fee und ihr Widerpart, der Rundfunkdoktor, aus, um den Alpträumenden zu quälen.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Christiane BachschmidtPsyche, die gute Fitneßfee
Joachim JungDoktor Harry Unkel
Stephan SchadDer Hypochonder


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk 1997


Erstsendung: 06.10.1997 | 21'00


Darstellung: