ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung



Stefan Richwien

Bakkarat


Vorlage: Saki (Erzählung)

Bearbeitung (Wort): Ralf Kröner

Regie: Hans-Peter Bögel

Seit dem Tod ihres Mannes ist Beryls Mutter gezwungen, von einer knappen Witwenrente zu leben. Im Vertrauen auf den Wert alter Tugenden, wonach Armut mit den Waffen der Sparsamkeit zu bekämpfen sei, hat sie sich in ihr kleines Reich aus Demut und Bescheidenheit zurückgezogen. Hätte sie nicht ihre despotische Tochter Beryl zu versorgen, gäbe es keinen Grund, beim Frühstückstee das Schicksal anzuklagen. Doch im Lebensplan der 17jährigen Beryl, die nicht gewillt ist, ihre Persönlichkeitsentwicklung den Idealen der Mutter zu opfern, haben die Gesetze der klugen Haushaltsführung keinen Platz.

A
A

Mitwirkende

Sprecher
Eva Derleder
Andrea Streichert
Astrid Jacob


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk 1997


Erstsendung: 30.06.1997 | 23'46


Darstellung: