ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kinderhörspiel



Franz H. Jakubaß

Ali und der Wunderstein


Regie: Werner Simon

Ali, der Bettler, hatte schon immer viele Einfälle, wie er den Menschen, und vor allem dem reichen Hassan, ein paar Münzen abschmeicheln kann. Diesmal hat er sich die Geschichte vom Wunderstein ausgedacht, der angeblich anzeigt, ob ein Mensch alt wird oder bald stirbt, je nachdem, ob er in der Hand des Fragers warm wird oder kalt bleibt. Selbst Hassan fällt auf den Trick rein. Der Polizeihauptmann, der vorbeikommt, wittert das große Geschäft. Da fällt ihm auch gleich ein, daß der Wunderstein nur dem Sultan gehören kann. Schnell schleppt er Ali, Hassan und die Gaffer vor den Sultan, der entscheiden soll, wem der Stein gehört. Und der ist offenbar ein weiser Mann, der ein gerechtes Urteil fällt, das allerdings keinen der Angeklagten glücklich macht.

A
A

Mitwirkende

 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk 1996


Erstsendung: 01.12.1996 | 29'00


Darstellung: