ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung



Fritz Hochwälder

Das heilige Experiment


Vorlage: Das heilige Experiment (Theaterstück)

Bearbeitung (Wort): Karl Peter Biltz

Regie: Karlheinz Schilling

In der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts entstand in Paraguay ein Jesuiten-Staat. Hier sollten die christlichen Grundforderungen der Menschenwürde und Nächstenliebe in die Tat umgesetzt werden und der übrigen Welt als Beispiel dienen. Das Experiment wurde aufgegeben. Es zeigte sich bald, daß zwischen der idealen Verwirklichung einer solchen Gemeinschaftsidee und dem Menschen mit seinen Schwächen ein großer Abgrund klafft. Die Jesuiten erkannten nach schweren inneren und äußeren Konflikten, daß sie der Reinheit und Reinerhaltung des Christentums besser dienten, wenn sie sich in tiefer Gläubigkeit, in Demut und Gehorsam in die Einsamkeit ihrer Klosterzellen zurückzögen. (Pressetext zur Fassung von Radio Saarbrücken 1953)

A
A

Mitwirkende

 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Südwestfunk 1955


Erstsendung: 05.04.1955 | 60'00


Darstellung: