ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel


Pioniere des Hörspiels


Ludwig Tügel

Das glückhafte Schiff von Dorkum

Eine Funkballade


Regie: Joachim Brennecke

In einer zartgesponnen Dichtung, von starkem, blutvollem Gefühl getragen, zeichnet der Dichter eine hintersinnige Welt von tiefem Gehalt. Die niederdeutsche Ebene, Meer, Küste und Geest, werden vor dem inneren Gehör lebendig. Das Geschehen führt in eine kleine, traumversunkene Hafenstadt, in deren Idylle ein weltwundes, sehnsüchtiges Herz rebellisch einbricht. An einem Invaliden, der ein Mädchen kennenlernt, vollzieht sich das Geschick und die Tragik des grenzenlosen Menschen, dem sein maßloses Gesetz zum Verhängnis wird. Er geht an der festgefügten Ordnung jener Welt zugrunde.

A
A

Mitwirkende

 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk


Erstsendung: 06.05.1951 | 58'00


Darstellung: