ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Heinrich Böll

Bilanz


Regie: Ludwig Cremer

Eine Frau liegt im Sterben und sagt zu ihrem Mann den erschütternden Satz: "Ich hätte so gern auf dieser Welt einen Menschen wirklich gekannt." So beginnt sie, die Bilanz ihres Lebens zu ziehen. Ihren Mann, einen ehrlichen Juristen, hat sie mit dessen geschickterem Freund betrogen. Bis die Tochter starb, war ihr die 17-jährige immer fremd geblieben. Versteht sie ihren Sohn, den man aus dem Gefängnis an das Sterbebett bringt?

A
A

Mitwirkende

 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk / Hessischer Rundfunk 1958


Erstsendung: 27.02.1958 | 68'25


CD-Edition: Lilienfeld Verlag 2016 (unter dem Titel "Bilanz: Hörspielkunst aus den Studios des WDR")


Darstellung: