ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung


Dramen der Antike


Sophokles

Antigone


Vorlage: Antigone (Tragödie)

Sprache der Vorlage: altgriechisch

Übersetzung: Walter Jens

Bearbeitung (Wort): Walter Jens

Komposition: Mladen Gutesha

Regie: Otto Kurth

Voller Zwietracht haben Eteokles und Polyneikos, die Söhne von König Ödipus, einander getötet. Ihr Onkel Kreon, der neue König, verbietet unter Androhung der Todesstrafe, Polyneikos zu bestatten. Doch dessen Schwester Antigone begräbt ihren Bruder und geht dafür selbst in den Tod. Sophokles schuf mit dieser Frau das Vorbild für die Auflehnung des einzelnen Menschen gegen Macht und Willkür.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Joana Maria GorvinAntigone
Werner HinzKreon
Julia CostaIsmene
Uta RückerEurydike
Christian RohdeHaimon
Hans MahnkeFeiresias
Gerhard GeislerWächter
Wolfgang BüttnerChorführer
Hans Helmut DickowBote
Ludwig Anschütz
Harald Baender
Egon Clauder
Kurt Haars
Ulrich Matschoss
Walter Thurau


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk 1962


Erstsendung: 25.11.1962 | 84'30


Download: SWR Edition 2013


Darstellung: