ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung



Edmond Rostand

Chantecler oder Das Geheimnis des Sonnenaufgangs


Vorlage: Chantecler (Schauspiel)

Bearbeitung (Wort): Hellmut von Cube

Komposition: Enno Dugend

Regie: Cläre Schimmel

Tiere bringen menschliche Gefühle, Leidenschaften und Träume zum Ausdruck. Im Mittelpunkt dieser Fabel steht der Hahn Chantecler, der sich von Gott berufen fühlt, den Tag einzuleiten. Er besingt die Sonne und verteidigt die Erde, während ihm alles begeistert zuhört und seine Befehle entgegennimmt. In diese Idylle des Hühnerhofes jedoch dringt plötzlich eine Goldfasanenhenne ein und bringt den exotischen Glanz ihres Gefieders, die Sehnsucht nach den Geheimnissen des Waldes in das alltägliche Leben. Schließlich bestimmt sie Chantecler sogar, ihr zu folgen, und erst nach vielerlei Verwicklungen und Kämpfen wird dem Hahn seine eigentliche Berufung bewusst. Er kehrt auf den Hühnerhof zurück, um dort wieder seine Pflicht zu erfüllen.

A
A

Mitwirkende

 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk / Westdeutscher Rundfunk 1962


Erstsendung: 10.06.1962 | 62'43


Darstellung: