ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Dieter Waldmann

Das Gerücht


Komposition: Enno Dugend

Regie: Raoul Wolfgang Schnell

Herr Ewald wohnt mit seiner Frau und seinem Sohn Jörg in einem Mietshaus. Plötzlich kursieren Gerüchte, die sich die Ewalds nicht erklären können. Dass etwas nicht stimmt, spüren sie am Verhalten der anderen Hausbewohner. Alte Freunde sagen Einladungen fadenscheinig ab, Jörg muss sich in der Schule seltsame Anspielungen anhören. Er fühlt sich umgeben von Schweigen, Misstrauen und Feindseligkeiten. Herr Ewald wird gekündigt, doch niemand will etwas mit der Gerüchteküche zu tun haben. Eines Tages unternimmt Frau Ewald einen verzweifelten Schritt. Doch niemand von denen, die zur üblen Nachrede beitrugen, fühlt sich wirklich schuldig.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Hannes MessemerKarl Ewald
Irmgard FörstFrau Ewald
Helmut GriemJörg
Ursula von ReibnitzFrau Erler
Alwin Joachim MeyerHerr Erler
Wiltrud FischerSybille
Hermann LenschauHerr Schönemann
Elisabeth OpitzFrau Schönemann
Elfriede RückertFrau Petersen
Friedl MünzerFrau Heizer
Kaspar BrüninghausRichter
Kurt LieckStudienrat
Frank Barufski
Friedrich W. Bauschulte
Curt Faber
Klaus-Dieter Fröhlich
Harry Grüneke
Manfred Idem
Anton Ippen
Gerd Martienzen
Ronald Stürzebecher


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 1963


Erstsendung: 07.08.1963 | 49'30


Darstellung: