ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kurzhörspiel


Die Retrospektive: Hörspiele von Samuel Beckett


Samuel Beckett

Cascando


Übersetzung: Elmar Tophoven

Komposition: Marcel Mihalovici

Regie: Irmfried Wilimzig

Mit der Formel "Ich öffne" lässt Beckett eine Stimme zu Wort kommen, um sie mit der Formel "Und ich schließe" wieder zum Schweigen zu bringen. Die Formel "Ich öffne das andere" bringt Musik zur Entfaltung, wenn die Stimme an ihrer so anstrengenden wie vergeblichen Aufgabe, die richtige Geschichte zu erzählen, zu scheitern droht. Die richtige Geschichte nämlich ist eine Geschichte des Scheiterns; sie lässt sich nicht zu Ende erzählen.

Erstmals hat Beckett in diesem seinem Hörspiel zu seiner Sprache die Musik als eigenständiges Element zugänglicher und machbarer Welt ins Spiel gebracht. In der Widersprüchlichkeit und Ausweglosigkeit beider dargestellten künstlerischen, d.h. menschlichen Aktionen entsteht Absurdität. Worte und Musik bringen nur ein quasi-gemeinsames Unternehmen zustande, die Vortäuschung einer Einheit, "als ob sie Arm in Arm gingen, als ob sie zusammenfielen".

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Fred C. SiebeckÖffner
Robert MichalStimme
Charles WirthsSprecher


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk / Norddeutscher Rundfunk 1963


Erstsendung: 16.10.1963 | 19'00


Darstellung: