ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung, Kurzhörspiel


Club seltsamer Berufe


Gilbert Keith Chesterton

Das eingezogene Leben der alten Dame


Vorlage: Der geheimnisvolle Klub (Erzählung)

Sprache der Vorlage: englisch

Übersetzung: N. N.

Bearbeitung (Wort): Heinrich Böll

Regie: Karlheinz Schilling

Unsere Freunde aus den früheren Stücken geraten in ein Haus, in dessen Keller eine Frauenstimme ruft. Die Freunde wittern einen schweren Fall. Es geht zünftig kriminalistisch zu mit eingeschlagenen Scheiben, Überwältigung der Wächter usw. Aber die alte Dame will gar nicht gehen und verläßt den Raum erst nach rätselhaften und geheimnisvollen Formalitäten. Endlich, und wahrhaftig mit künstlicher Verspätung, stellt sich heraus: der "seltsame Beruf" dieses Stückes ist ein Ehrenrichteramt, in dem Selbstsucht, Eitelkeit, Klatschsucht und Knickrigkeit abgeurteilt werden. Die alte Dame war verhaftet worden, weil ihre Klatschsucht eine Verlobung auseinander gebracht hatte, und sie hatte die Strafe freiwillig angenommen. (Aus einer zeitgenössischen Rezension in der Funk-Korrespondenz, 25. August 1954)

A
A

Mitwirkende

 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Hessischer Rundfunk 1954


Erstsendung: 18.08.1954 | 23'25


REZENSIONEN

N. N.: Funk-Korrespondenz. 25.08.1954.


Darstellung: