ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Dieter Wellershoff

Bau einer Laube


Regie: Dieter Wellershoff; Ludwig Cremer

Der Hörspiel-Titel ist ironisch zu verstehen. Menschen entlarven sich in diesem Werk in Selbstgesprächen, es werden dichte und scharfe Analysen gestörter und gebrochener Daseinsweisen unserer Zeit vorgeführt. An einer Laube baut Religionslehrer Möller während der Abwesenheit seiner Frau Henny; Sägegeräusche fallen wie zerstörende Zeichen in seinen Monolog. Er hat den Aufruhr seiner Schulklasse, den der intelligente Krings schürt, entgegenzunehmen als die Aufdeckung einer eigenen Wahrheit: Der Grund ist verloren, der seine Arbeit als Lehrer rechtfertigen könnte. Aber noch während sich der Schüler Krings als Snob entpuppt, ruft Möller in einem imaginären Dialog die Stimme seiner Frau zu sich. Doch auch in dieser Lebensbeziehung wird die Unstimmigkeit offenbar.

A
A

Mitwirkende

 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk / Norddeutscher Rundfunk / Deutschlandfunk 1964


Erstsendung: 04.03.1964 | 59'20


Darstellung: