ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Wolfgang Müller

Das Echo ist der Zwerge Sprache (4. Teil: Das Nordlichtgeräusch)

Geisterbahnfahrt durch Island


Komposition: John Henry Nyenhuis, Wolfgang Müller

Regie: Wolfgang Müller

"Das Nordlichtgeräusch allerdings ist zu den Akten gelegt. Es gilt heute als nicht existent. Die Diskussion darüber wurde unter Wissenschaftlern lange Zeit geführt. Insofern kann sich das Hörspiel nun damit befassen, dem Nordlichtgeräusch endlich einen Klang zu geben, der dem schönen Wort entspricht." (Wolfgang Müller) Die Geisterbahnfahrt durch Island endet mit dem Bericht über die Abschaffung des Buchstaben 'Z' in der isländischen Schrift im Jahr 1973, der erbitterte Diskussionen im Parlament vorausgegangen waren.

A
A

Mitwirkende

 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk 1999


Erstsendung: 23.06.1999 | 20'10


Darstellung: