ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung, Kriminalhörspiel



Linda Barnes

Carlotta spielt den Blues


Vorlage: Carlotta spielt den Blues (Kriminalroman)

Sprache der Vorlage: amerikanisch

Übersetzung: Erika Ifan

Bearbeitung (Wort): Joy Markert

Regie: Klaus-Michael Klingsporn

Carlotta schlägt sich in Boston als Privatdetektivin und Taxifahrerin durch. Vor ihrer abgebrochenen Polizeikarriere war sie sogar mal Rhythmusgitarristin in einer Band. Die Sängerin und Frontfrau dieser Rockgruppe, Dee Willis, ist noch immer erfolgreich im Geschäft. Seit kurzem wird sie jedoch erpresst, vermutlich von einem ehemaligen Bandmitglied. Carlotta übernimmt den Fall, der nach dem Mord an Dees Kollegin immer brisanter wird. Die Spuren weisen in die unrühmliche Vergangenheit der Band ...

Linda Barnes, geboren 1949, war Lehrerin für dramatische Künste, bevor sie sich ganz der Schriftstellerei widmete. 1985 erhielt sie für "Lucky Penny" den Anthony Award für die beste Kurzgeschichte des Jahres - es war der erste Auftritt der Detektivin Carlotta Carlyle. Inzwischen sind mehrere Carlotta-Romane erschienen.

A
A

Mitwirkende

 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Deutschlandradio 1999


Erstsendung: 13.03.2000 | 54'34


Darstellung: