ARD-Hörspieldatenbank


Ars acustica



Andrew Yencken

Boats of Paper


Regie: Jane Ulman

Eine "Reise auf Papier": Der lange Weg von Australien nach Brasilien, zurückgelegt in Briefen. Zwei fern voneinander liegende Länder, zwei Sprachen, die sich fremd sind, werden hörbar, nähern sich an und tanzen miteinander. Die Phantasie der "papiernen Boote" erschafft einen Ort, an dem Sprache, Töne und Bilder miteinander umgehen, ohne kulturelle oder politische Grenzen passieren zu müssen. Es entsteht eine "Terra incognita", befreit von logischen Zeit- und Raumangaben, in der Poesie und Lieder zu sinnlicher und musikalischer Kommunikation werden.

Andrew Yencken, geboren 1963 in Australien, ist Komponist, Schriftsteller und Produzent von Tanz-, Theater- und Filmprojekten. Er lebt in Melbourne.

A
A

Mitwirkende

 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

ABC Sydney - Australian Broadcasting Corporation / Deutschlandradio 1999


Erstsendung: 09.06.2000 | 20'46


Darstellung: