ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Rainer Puchert

Cupfinale


Regie: Otto Kurth

Das Hörspiel läßt sich mit einem Puzzlespiel vergleichen. Es bedarf schon einiger Aufmerksamkeit, um die verschiedenen ineinander verknüpften Handlungsfäden zu entwirren. Bei der Entwicklung seiner Parabel verzichtet der Autor nicht auf Elemente kriminalistischer Spannung. Diese erleichtert dem Zuhörer die notwendige spielerische Anstrengung: Ein Rentnerehepaar verfolgt aus mehr oder weniger gemeinsamen Interesse die Übertragung eines Fußball- Endspiels auf dem Bildschirm. Die aufregenden Ereignisse im Fernsehen werden von einer Kette anderer Aufregungen in der unmittelbaren Nachbarschaft der alten Leute durchkreuzt. Zunächst scheint es so, als ob sich alle Vorgänge in einem vordergründigen Realismus abspielen. Dieser Realismus wird aber vom Autor nur als Kulisse für eine artifizielle Unwirklichkeit benutzt. Im letzten Augenblick werden die künstlichen Versatzstücke dann wieder abgebaut und der Blick auf eine ganz gewöhnliche Alltags-Szenerie freigegeben.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Benno HoffmannEwald Barschinski
Brigitte MiraGertrud Barschinski
Marianne KehlauFrau Jakobs
Angela SchmidtFrau Specht
Franz Josef SteffensHerr Specht


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Radio Bremen 1977


Erstsendung: 06.05.1977 | 53'54


Darstellung: