ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kriminalhörspiel



Michael Zabel

Chez Fatso


Komposition: Fritz Maldener

Regie: Heiner Schmidt

"Es war damals. und in Paris, als FATSO das Idol einer ganzen Menge Leute war. Er führte gleich hinter den Hallen ein Lokal - CHEZ FATSO das sich in einschlägigen Kreisen höchsten Ansehens erfreute. Seine Spezialität war es, anderen Ratschläge in verzweifelten Lebenslagen zu erteilen..." (Zabel) Ein solcher Verzweifelter war Raoul, verzweifelt ob seiner schier unüberwindlichen Langeweile, bis "eines schönen Tages Raoul auf dem Montmartre Zeuge eines Mordes" wird. Von nun an weiß er, was seine Lebensgeister weckt. Andere kostet seine Entdeckung das Leben.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Robert Seibert1. Stimme
Gertraud Heise2. Stimme
Walter Hilsbecher3. Stimme
Halmut Wöstmann1. Gast, Taxifahrer, Megaphonstimme, Krisenstäbler 3, Interviewer, Zeuge
Heinz Stöwer2. Gast, Opfer 1, Minister 1, Polizist, Beamter
Friedrich von BülowVerkäufer 2, Präsident, Herr, Krisenstäbler 2, Freund 2
Franz Josef SteffensSilion
Klaus GrothLucky
Enno SpielhagenZeitungsausrufer 1
Martin ArnholdZeitungsausrufer 2
Erich HerrZeitungsausrufer 3
Hannelore Schönfeld
Olfa QuaiserFremdenführer, Verkäufer 1, Kellner 2, Krisenstäbler 1, Freund 1
Rolf ArndtFatso
Peter GavajdaRaoul
Martha NicodemusConcierge
Antje RooschJanine, Telefonfräulein
Lothar RollauerSeemann, Minister 3, Pommerenke, Kollege
Gert KellerKellner 1, Minister 2, Prof. Bardamu, Freund 3, Galerist
Heiner SchmidtErzähler


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Saarländischer Rundfunk 1972


Erstsendung: 07.01.1973 | 46'20


Darstellung: