ARD-Hörspieldatenbank


Hörspiel



Peter Albrechtsen

Bürgerlicher Seitensprung nach links


Übersetzung: Michael Günther

Regie: Otto Kurth

Auf der einen Seite werden alle möglichen Themen zu sogenannten gesellschaftlich relevanten Problemen hochstilisiert, deren endlose Diskussion an die Stelle des früheren small-talk getreten ist. Die andere Seite hat durchaus begriffen, welch angenehme Vorteile eine Gesellschaft zu bieten vermag, deren Dauerkrise in aller Munde ist. Auch wenn Jens seinen Freund Olaf für einen geldgierigen, egoistischer) Schmarotzer hält, während Jens wiederum für Olaf ein bedauernswerter, naiver Sonntagsprediger bleibt, so üben sich die Freunde zunächst doch in gegenseitiger süffisanter Toleranz und wissen sich wenigstens auf sexuellem Gebiet einig, in ihrem konformistischen Bekenntnis zur Freizügigkeit. Das Finanzamt schließlich ist der Ort, wo Gerichtstag über das ungleiche Paar gehalten wird, für den einen Schauplatz seines Triumphes, für den anderen Stätte der Niederlage. Wo jeder sich selbst der nächste ist, muß der Freund unter Umständen denn auch den Freund vor sich selbst schützen.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Ernst JacobiJens Hansen, Systemanalytiker
Ingrid AndreeInga, seine Frau
Horst Michael NeutzeOlaf Knudsen, Zahnarzt
Herta StaalSusanne
Herbert SteinmetzPetersen, Sachbearbtier beim Finanzamt
Katharina BraurenÄrztin


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Radio Bremen / Westdeutscher Rundfunk 1974


Erstsendung: 27.09.1974 | 56'00


Darstellung: