ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kriminalhörspiel



Philippe Derrez

500.000 Tonnen Rohöl

übersetzt aus dem Französischen


Übersetzung: Maria Frey

Regie: Dieter Carls

Dieser unkonventionelle Krimi setzt sich mit einem aktuellen Problem von Wirtschaftskriminalität und Umweltverbrechen auseinander. Eine schwere Entscheidung treibt Coutanche, Kommandant des vollgeladenen Riesentankers "Mishi Maru", in einen Gewissenskonflikt Folgt er der rigorosen Anweisung seines Dienstherren, der "Societe Francaise des Transports Petroliers", wegen einer Maschinenhavarie die 500.000 Tonnen Rohöl ins Mittelmeer abzulassen, droht der gesamten Unterwasserwelt der Tod durch Verpestung. Verweigert er den Befehl, riskiert er den Verlust des Schiffes, seines und seiner Mannschaft Leben ...

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Hubert SuschkaKommandant Coutanche
Alwin Joachim MeyerRavier, 1. Offizier
Peter LieckPelan
Gerhard WolfNachrichtensprecher
Adolf "Addi" FurlerReporter
Rudolf Jürgen BartschMinister
Alf MarholmDe Mathias
Curt BockSekretär
Matthias PonnierBastille
Günther Jerschke1. Matrose/Gueveru
Günther Amberger2. Matrose
Dieter Ohlendiek3. Matrose
Reinhard Sannemann4. Matrose
Peer AugustinskiPilot
Annelie JansenFrauenstimme
Josef MeinertzhagenJanvier
Reent ReinsIngenieur
Manfred HeidmannPremierminister
Werner RundshagenR.A. Floirac
Lothar OstermannPräsident des Gerichts
Michael ThomasR.A. Issoire


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 1977


Erstsendung: 30.04.1977 | 55'29


Darstellung: