ARD-Hörspieldatenbank


Kriminalhörspiel


Auftrag für Quentin Barnaby

Aus den Tagebüchern eines Branddetektivs


Philip Levene

Auftrag für Quentin Barnaby (3. Staffel: 1. Folge: Feuer auf der M 1)


Übersetzung: Peter Bahama

Komposition: Fred Sporer

Regie: Otto Düben

Für die Fahrer der Tankwagen einer Chemie-Firma gibt es ein Generalverbot: Während der Fahrt darf nicht geraucht werden. Dieses Verbot zu mißachten, kommt bei der hochexplosiven Ladung einem Selbstmord gleich. Um so unverständlicher ist es, daß in den Trümmern eines Tankers, der auf der M 1 in die Luft geflogen ist, Zigarettenreste gefunden werden. Der Fahrer war allerdings schon mehrfach verwarnt worden. Dennoch gibt sich die Witwe nicht mit der Erklärung zufrieden, ihr Mann habe fahrlässig gehandelt. Hier kann nur Quentin Barnaby helfen.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Siegfried LowitzBarnaby
Ursula LangrockPat Chrane
Ursula JockeitMrs. Raylor
Wilfried ElsteBill
Benno SterzenbachRodgers
Erna GroßmannMeg
Ulli PhilippLiz
Fritz WepperJim
Walter PrüssingPenley
Dieter EpplerWilliam
Gian-Fadri TönduryTelefonist


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk / Südwestfunk 1967


Erstsendung: 15.09.1967 | 30'10


CD-Edition: Pidax Film Media Ltd. 2013


Darstellung: