ARD-Hörspieldatenbank


Hörspiel



Ulrich Raschke

Das gebrannte Kind


Regie: Dieter Carls

Noch im Rohbau befindlich, gerät ein gigantisches 40stöckiges Hochhaus, ein Büroturm, in Brand, Das Feuer bricht in den obersten Stockwerken aus, Dutzende von Feuerwehrleuten setzen Leben und Gesundheit aufs Spiel, um in harter Arbeit Schläuche und zentnerschwere Motorpumpen über das Treppenhaus vom Erdboden zum mehr als hundert Meter höheren Brandherd zu schaffen Zum Teil schadenfrohe Zuschauer des Fanals über der Stadt mutmaßen über Versicherungsbetrug, Brandschutz und Brandstiftung, In Fetzen von Gesprächen und Geräuschen dokumentiert sich das nähere und weitere Umfeld der sensationellen Nacht: Die Philosophie hört nicht auf, das Fußballspiel ist gelaufen, im Bahnhofsviertel wird weiter angeschafft -, und die Kinder üben sich ein in die Haus- und Grundstücksspekulation, sie spielen Monopoly.

A
A

Mitwirkende

Sprecher
Monika Barth
Mechthild Grossmann
Barbara Hamma
Mantscheffm Heta
Wiebke Paritz
Jutta Villinger
Clara Wahlbröhl
Heike Wilken
Petra Zucker
Joachim Bliese
Hans-Helmut Dickow
Hans Groth
Wolfgang Höper
Jan Köster
Joachim Nottke
Thomas Piper
Robert Rathke
Robert Seibert
Ludwig Thiesen
Charles Wirths


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk 1975


Erstsendung: 19.07.1975 | 60'10


Darstellung: