ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung



Lars Gustafsson

Das Haus in Oneida


Vorlage: Das Haus in Oneida (Huset i Oneida) (Theaterstück)

Sprache der Vorlage: schwedisch

Übersetzung: Hans-Peter Naumann

Bearbeitung (Wort): Horst Loebe

Komposition: Uwe Gronostay

Regie: Horst Loebe

Das amerikanische 19. Jahrhundert ist reich an utopischen Experimenten mit der Gesellschaft. Die Ideen kamen in der Regel aus Europa, Die praktischen Voraussetzungen schuf die Neue Welt selbst durch ih ren Reichtum an Grund und Boden, ihre soziale Durchlässigkeit und ihre im Vergleich zu europäischen Verhältnissen sehr weitgehende Toleranz. In der ideellen Konzeption verbinden sich meist Frühsozialismus und religiöse Oberzeugung: Die Grundstruktur ist fast überall die gleiche: Eine Gruppe von Menschen, vereint durch eine gemeinsame Idee, zieht sich aus dem normalen sozialen Gefüge zurück, kauft ein Stück Land und einige Gebäude, die hinreichend groß sind, um sie alle notdürftig aufzunehmen, gemeinsame Mittel werden zusammengelegt, oder Förderer schießen Geld zu, und der Versuch, in einer neuen Form menschlicher Gesellschaft zu leben, nimmt seinen Anfang. - Eine Kommune hielt sich länger als alle anderen: Oneida. Sie bestand zwischen 1851 und 1881 Die Voraussetzungen für Oneida waren von besonderer Art. Eine dieser Voraussetzungen-war John Humphrey Noyes, der Gründer von Oneida, eine Mischung aus Prophet, Gesellschaftsreformer, Futurologe und Seeleningenieur. Er war so vielseitig, daß er sich wie ein Vexierbild ausnahm.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Dieter HufschmidtBerichterstatter
Herbert Steinmetz1. Stimme
Charlotte Schellenberg2. Stimme
Karin Eickelbaum3. Stimme
Angela SchmidEdith Wackers
Christoph BantzerCharles Cragin
Heinz SchimmelpfennigMr. Towner
Hermann SchombergProfessor Mears
Charles BrauerDr. Lewis
Ulrich MatschossMr. Noyes
Andrea GrosskeMrs. Simpson
Jochen StriebeckButler
Günter KönigBoston
Joachim WichmannSewell Newhouse
Karl Ulrich MevesSekretär
Herbert MenschingMr. Burnham
Heide GrüblLily
Karin BuchaliMarion
Werner SchumacherRobinson
Knut HinzFreitag
Karl Heinz GerdesmannRegisseur
Ricarda BenndorfJoyceline Jackson


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Norddeutscher Rundfunk / Bayerischer Rundfunk 1974


Erstsendung: 20.01.1974 | 60'15


Darstellung: