ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Ingomar von Kieseritzky

Das Mauss-Hoffender-Melnikoff-Prinzip


Regie: Otto Düben

Dem scheinbar systematisierten Titel folgt die sophistische Dialogpartitur über und zwischen Frage und Antwort. Mainof, ein Patient, steht unter Analysen disputierender Stimmen, die Formalismen, Prinzipien und Systeme (z.B. das von Melnikoff) vertreten. Auf das "System Mainof" soll das "System Melnikoff" angewandt werden; Mainof denkt und empfindet das so, als würde er zum Idioten gemacht, hilflos überprüfen seine Antworten die Fragen wissenschaftlicher Theoreme. Vergeblich versucht das lebende Objekt, seinen abstrakten Bestimmungen zu wider- oder zu entsprechen. Auch der Körper Mainofs unterliegt der Gewalt einer methodischen Brutalität, die ihre Gesetzlichkeit und Rechtlichkeit unmenschlicherweise aus, sich selbst heraus begründet und bezieht.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Heinz BennentMainof
Wolfgang BüttnerA
Ulrich HassB
A. Michael RuefferC
Fred C. SiebeckD
Hanns Ernst JägerE
Heinz SchimmelpfennigF
Walter Andreas SchwarzG
Werner SchwuchowH


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk 1972


Erstsendung: 29.03.1972 | 46'00


Darstellung: