ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung



Arthur Miller

Alle meine Söhne


Vorlage: Alle meine Söhne (Schauspiel)

Sprache der Vorlage: amerikanisch

Übersetzung: Berthold Viertel

Bearbeitung (Wort): Wilhelm Semmelroth

Regie: Wilhelm Semmelroth

Es ist die Geschichte eines Mörders, der nicht aus Gewinnsucht oder Egoismus, sondern aus Liebe zum Verbrecher wird - aus Liebe zu seinen Söhnen. Seine Fabrik liefert schadhafte Flugzeugteile. Eine Maschine stürzt ab. Der Fabrikant aber schweigt. Er will sein Werk retten, um die Zukunft seiner Söhne zu sichern. Er schweigt auch noch, als weitere Flugzeuge abstürzen, Unschuldige verdächtigt werden und sein Kompagnon in den Kerker kommt. Doch das Schicksal rächt sich. Alle seine Söhne, für die er diese Verbrechen beging, wenden sich voll Grauen und Abscheu von ihm ab.

A
A

Mitwirkende

 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Nordwestdeutscher Rundfunk 1950


Erstsendung: 14.09.1950 | 99'30


CD-Edition: Delta Entertainment 2006


CD-Edition: Der Hörverlag 2015 (In der Sammlung "Arthur Miller - Die Hörspiel-Edition")


Darstellung: