ARD-Hörspieldatenbank


Ars acustica


The Artist's Corner


Christoph Söhngen

Bestandsaufnahme

Hörstück in Kunstkopfstereophonie


Komposition: Christoph Söhngen

Dramaturgie: Manfred Hess

Regie: Christoph Söhngen

Für "The Artist's Corner" hat Christoph Söhngen in seinem Hörspieldebut eine beinahe vergessene Aufnahmetechnik aus den 70er Jahren wieder aufgegriffen, mit der trotz ihrer klanglichen Reize kaum noch produziert wird: die Kunstkopfstereophonie. Diese Technik ermöglicht mit einer speziellen, dem menschlichen Ohr nachempfunden Mikrophonik eine beinahe räumliche Aufnahme des akustischen Geschehens. Um den gleichen Effekt bei der Wiedergabe zu erzielen, bedarf es jedoch eines Kopfhörers. Christoph Söhngens Hörstück "Bestandsaufnahme" ist der unbeschwerte Versuch, diese Technik aus dem Geist der jüngeren, gerade mit der neuesten Studioelektronik vertrauten Generation wieder lebendig zu machen. Sie nutzt, was es gibt - jenseits alter ideologischer Realismusverdikte. Söhngen forscht in seinem Soundstück nach den akustischen Begebenheiten, die einen täglich umgeben und kaum noch bewusst wahrgenommen werden wie die Fahrt mit der Straßenbahn, das Klicken der Tür, der Wald, die Straße, das Reden der Menschen. Der Reiz dieser persönlichen wie suggestiven Sound-Collage, die auch den "Dreck" einer Aufnahme bewusst in die künstlerische Umsetzung miteinbezieht, basiert auf der musikalischen Be- und Verarbeitung dieses Materials am Computer, wobei neben Drumloops diverse Audio-Software, Sampler, Effektgeräte und andere elektronische Klangerzeuger zum Einsatz kommen.

Christoph Söhngen, geboren 1974, lebt in Griesheim bei Darmstadt. Er beschäftigt sich seit längerem mit elektronischer Musik und Alltagsgeräuschen, die oft in seine Ambient-Projekte mit einfließen. Unter dem Künstlernamen "Soehngenetic" hat er diverse Tracks und LPs bei dem Label Elektrolux herausgebracht und hat u.a. mit Markus Remscheid auf der SPEX CD-Rom 11/2000 im Sonderkanal ein kleines Programm namens "Cutuploop-Machine" veröffentlicht. Daneben schuf er experimentelle Sound-/Filminstallationen, u.a. fürs Hessen Fernsehen. Seine Internetseite www.soehngenetic.com informiert über seine weiteren künstlerischen Projekte.

A
A

 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Hessischer Rundfunk 2001


Erstsendung: 15.06.2001 | 45'19


REZENSIONEN

Götz Schmedes: In: Funk-Korrespondenz. 49. Jahrgang. Nr. 25. 22.06.2001. S. 39.


Darstellung: