ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Mundarthörspiel



Thomas Peter

D'Wiesetalbahn


Sprache des Hörspiels: Dialekt


Regie: Hartmut Kirste

Freitagnachmittag. Zwei Kollegen, Fahrgäste des Zuges von Lörrach nach Zell, freuen sich über den Feierabend. Im nächsten Abteil beobachtet ein Mann die ihm gegenübersitzende Frau, nicht ahnend, dass auch sie ihn mit Interesse betrachtet. Ein Reisender mit Fahrrad wird vom Schaffner über die Beförderungsvorschriften aufgeklärt, ein junges Pärchen macht Zukunftspläne. Plötzlich bemerkt einer der Fahrgäste, der jeden Tag die Wiesentalbahn benutzt, dass etwas nicht stimmt: der Zug befindet sich auf der längst stillgelegten Strecke der Wehratalbahn, passiert immer wieder dieselben stillgelegten Bahnhöfe und fährt offenbar im Kreis. Aufgeregt suchen die Reisenden nach dem Schaffner.

Thomas Peter, geboren 1957, ist im badischen Lörrach aufgewachsen und hat Rechtswissenschaft in Heidelberg studiert. Peter lebt heute als freier Autor in Stuttgart und gibt mit der "Wiesetalbahn" sein Hörspieldebüt.

A
A

Mitwirkende

Sprecher
Paul Heid
Wolfgang Hepp
Klaus Spürkel
Birgit Koch
Sigi Schwarz
Heinz Meier
Klaus Amann
Martin Schley
Daniel Weiser
Ines Rügebrecht
Peter Krieg
Luise Besserer


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Südwestrundfunk 2000


Erstsendung: 16.12.2000 | 41'13


Darstellung: