ARD-Hörspieldatenbank


Hörspiel


Hörspiel-Boutique


Günter Bruno Fuchs

Adam Riese und der große Krieg


Regie: Oswald Döpke

Die Handlung spielt im Frühjahr 1535. General Rampa Zampa will einen möglichst großen Krieg führen und kommt zu Adam Riese, dem Rechenmeister, um mit diesem zu besprechen, einen wie langen Krieg mit einem wie großen Heer er mit seinen 980 Goldtalern führen kann. Adam Riese rechnet Rampa Zampa vor, daß er mit 980 Goldtalern bei einem gut ausgerüsteten Heer von 2000 Mann nur eine Woche lang Krieg führen kann. Weil Rampa Zampa aber einen ganz großen Krieg führen will, sind ihm acht Tage zu wenig; daher wird das Heer immer kleiner, die Ausrüstung immer schlechter, die Dauer aber steigert sich auf anderthalb Jahre. Zuguterletzt ist das Heer auf den General selber zusammengeschmolzen, die Dauer des Krieges geht ins Unermeßliche. Doch hat General Rampa Zampa nicht mit der Schlauheit Adam Rieses gerechnet, hinter dem sich der Autor verbirgt.

A
A

Mitwirkende

 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Saarländischer Rundfunk / RIAS Berlin / Süddeutscher Rundfunk 1971


Erstsendung: 27.04.1971 | 15'25


Darstellung: