ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Hans Häußler

Alte Jakobstraße


Komposition: Peter Schirmann

Regie: Siegfried Niemann

Im Waisenhaus in der Alten Jakobstraße wächst der kleine rothaarige Matze auf. Seine Mutter hat ihn dort abgeliefert, weil er ihr lästig war. Am liebsten möchte Matze fliehen, seine Mutter suchen und in einer richtigen Familie leben. Aber der alte Hausmeister Hannewacker tröstet ihn. Auch er war einmal so ein kleiner Junge in dem gleichen Waisenhaus. Auch er versuchte zu fliehen, auf der Suche nach seiner Mutter. Aber nachdem er "Pflücker" kennengelernt hatte, der ihn auf Diebestouren mitnahm, und nachdem er den Tod von "Streichholz-Alfred" miterleben mußte, kehrte er freiwilig ins Waisenhaus zurück, wo er nun schon seit Jahrzehnten Hausmeister ist. Das Leben draußen, erzählt Hannewacker dem kleinen traurigen Matze, ist auch nicht schöner. Es ist egal, wo man lebt. Hauptsache, man macht das Beste daraus.

A
A

Mitwirkende

 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Sender Freies Berlin 1968


Erstsendung: 11.01.1969 | 32'35


Darstellung: