ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kurzhörspiel



Michael Maaßen

Am hellen Tag


Bearbeitung (Wort): Claus B. Maier

Regie: Siegfried Niemann

Hochbetrieb in einem Kaufhaus. Eigentlich will die Dame nur ein Radiogerät kaufen. Der Verkäufer zeigt ihr verschiedene Modelle, stellt Musik, Kommentar, Nachrichten ein, um ihr die Klangqualität vorzuführen. Da plötzlich ertönt ein Hilferuf - irgendwo zwischen zwei Sendern, wo eigentlich nichts zu hören sein dürfte. Der Verkäufer lacht, aber die Dame nimmt die Sache ernst: Hier ruft ein Mensch um Hilfe, der offensichtlich in höchster Gefahr ist. Er wird verfolgt, die Verfolger sind bereits im Haus, er bittet darum, die Polizei zu schicken. Inzwischen haben sich noch andere Kunden um das Transistorradio versammelt, man berät, was zu tun ist. Keiner fühlt sich direkt verantwortlich. Und dann scheint es wirklich zu spät zu sein.

A
A

Mitwirkende

 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Sender Freies Berlin 1969


Erstsendung: 21.06.1969 | 20'05


Darstellung: