ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Ulla Ryum

An einem fischreichen See oder die Tage des Helden

übersetzt aus dem Dänischen


Übersetzung: Michael Günther

Komposition: Peter Zwetkoff

Regie: Fritz Schröder-Jahn

Mit lyrischen, erzählenden und dramatischen Texten gewann die 1937 geborene Ulla Ryum Profil in der jungen dänischen Schriftstellergeneration. Zwischen Realität und Traum handeln die Personen und Ereignisse ihres Hörspiels. Ein mit Orden und Ehren ausgezeichneter Held ist aus dem Krieg heimgekehrt. Die Bewohner des Hauses, in das er zurückkommt, erwarten von ihm spannende Kriegsberichte, einen Hauch von Abenteuer, kurz: die Klischees des Helden. Er enttäuscht sie alle. Er wirkt unsicher, verschreckt und apathisch. Gegen seine Schilderung der alptraumhaften Erlebnisse setzen sich die Bewohner des Hauses zur Wehr, weil sie den landläufigen Vorstellungen vom Sinne dieses Kriegs widersprechen. 

A
A

Mitwirkende

 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk 1970


Erstsendung: 08.03.1970 | 70'55


Darstellung: